Caves & Cliffs-Updates 1.17.1

SGPGGB News
Antworten
Erntemaschine300
Admin
Admin
Beiträge: 4354
Registriert: Di 11. Dez 2012, 17:08
Wohnort: Köln

Caves & Cliffs-Updates 1.17.1

Beitrag von Erntemaschine300 »

Bild

Liebe Community,

wir haben uns auf den Weg zum ersten Vorhof des Caves & Cliffs-Updates 1.17.1 gemacht. Nachfolgend findet ihr alle 1.17 spezifische Änderungen und einige generelle Neuerungen:

1.17 spezifische Anpassungen
  • Wenn Axolotl Mobs töten, droppen diese keinen Loot mehr um Autofarmen zu vermeiden
  • Text auf Schildern kann mit einem Leuchttintenbeutel nicht zum leuchten gebracht werden
  • Ziegen können Mobs rammen, stoßen dabei aber nichts mehr weg
XPShop
  • Neue Blöcke
    • Amethystscherbe (Schatzsucher)
    • Bruchtiefenschiefer (Bergbauer)
    • Kalzit (Bergbauer)
    • Kupfererz (Bergbauer)
    • Spitzer Tropfstein (Bergbauer)
    • Tuffstein (Bergbauer)
Adminshop
  • Neue Blöcke
    • Kleines Tropfblatt
    • Sporenblüte
    • Spitzer Tropfstein
Änderungen
  • PetBalls
    • Das Fangen von Mobs funktioniert nun über einen Rechtsklick mit dem Ei auf den Mob und nicht mehr mit einem Wurf
    • Es ist nun möglich Wassertiere zu fangen (Delphine, Tintenfische, etc.)
    • Es werden nun Eigenschaften der Tiere in der Lore des Items angezeigt. Dies ist nur der Fall, wenn die Mobs nach dem Update gefangen wurden und nicht bei alten PetBalls.
  • Farmwelt
    • Homes, die in einer Farmwelt gesetzt sind die resettet wurde, werden nun beim Farmweltreset gelöscht
    • Das Drachenei droppt nun nach Vanillaverhalten. Es kann theoretisch auch verschwinden. Alle Änderungen wie das Scoreboard und den Schaden am Drachen gibt es nicht mehr.
  • Sonderregionen auf Reichengrundstücken
    • Für Sonderregionen benötigt man keinen VoteGS-Status auf dem Reichengrundstück. Grundstücke mit Sonderregionen lassen sich nicht verkaufen. Die Sonderregion muss vor Verkauf per /modreq entfernt werden

Die Farmwelt wird um 19 Uhr frisch resettet auf euch warten. Dabei sind die normalen Farmwelten, Nether, VIP und End!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Erkunden!

Euer SGPGGB-Team

Antworten