Die besten Konditoren des Servers sind...

SGPGGB News
Gracy_
Admin
Admin
Beiträge: 2027
Registriert: So 10. Nov 2013, 13:45

Benutzeravatar

Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Gracy_ »

Bild

Liebe Community,

ihr habt euch die Hände schmutzig gemacht und gebacken was das Zeug hält. Wir haben jetzt auf jeden Fall genug Torte für den ganzen Server.
Doch wer sind unsere Meisterbäcker? Das erfahrt ihr jetzt!

Zuerst die Plätze 10-4:
Platz 10 geht an das e7539 von Oenl mit 5.82900 Punkten.
Platz 9 geht an das e7500 von 19Direwolf99 mit 5.99545 Punkten.
Platz 8 geht an das e7553 von Palazze mit 6.14320.
Platz 7 geht an das e7557 von DerPuterich mit 6.21905 Punkten.
Platz 6 geht an das e7545 von VenturousX mit 6.52725 Punkten.
Platz 5 geht an das e7516 von Rubi_Vally mit 6.71430 Punkten.
Platz 4 geht an das e7532 von Praesidentin mit 6.81820 Punkten.

Danke natürlich auch an alle Anderen, die am Bauevent teilgenommen haben. Es bekommen alle mit über 3.0 Punkten eine Teilnehmerkiste.
Kommen wir nun zu dem Siegertreppchen:

Platz 3 geht an...
Bild
...das e7559 von Riyvari mit 6.88335 Punkten!

Platz 2 geht an...
Bild
das e7501 von Glenwing mit 7.76820 Punkten!

Und Platz 1 geht an...
Bild
das e7552 von Ninao mit 8.02045 Punkten!



Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Euer SGPGGB-Team

Miefmuschel
Diamantjäger
Diamantjäger
Beiträge: 442
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 17:51
Wohnort: Abydos

Benutzeravatar

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Miefmuschel »

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Ich möchte mal ein paar Punkte zusammenfassen die mich an den letzen beiden Bauevents gestört haben:

Beide der letzten zwei Bauevents waren ziemlich klein und hatten mit Kreativität leider nicht mehr wirklich viel zu tun,
Dabei denke ich an eine Themenvergabe die so streng gewählt war das man kaum eigene Ideen einbringen konnte (ja klar außer halt kleine unbedeutende Sachen wie ... Ich nehme für die Sahne Schnee her oder ich packe Armorstands mit Helm unter eine Stair als Kissen bspw.)
Auch die Regeln der beiden Events haben die Kreativität ziemlich drastisch eingeschränkt (beim Etagenbauevent zusätzlich auch der Platz)

Man merkt leider, dass es gewünscht ist das jeder das Gleiche mit
lediglich kleinen Variationen in der Blockpalette baut.
Es gibt also schon vor dem Bauevent einen Plan was am Ende rauskommt (rauskommen soll).
Meiner Meinung nach die falsche Richtung, wäre es nicht viel spannender wenn man erst am Ende sieht was die User aus einem ziemlich freiem Thema
kreiert haben und nicht schon im vorhinein weiß was in etwa bei jedem raus kommt?

Ein Beispiel für ein sehr schönes Bauevent war das Schlösser und Burgen Bauevent:
Es gab ein Thema welches jeder einzelne unterschiedlich wahrnehmen konnte auch ohne direkt aus der Wertung entfernt zu werden.
Es gab ausreichend Platz und Zeit um sich auszutoben und der Kreativität freien Lauf zu lassen.
Es gab keine zu strengen Reglementierungen.
Es sind am Ende super verschiedene aber teils wirklich sehr sehr schöne Bauwerke entstanden.

zusammengefasst was ich mir für die Zukunft wünschen würde:
-ein freieres Vorgabethema
-notwendige Regeln beibehalten aber keine unnötigen Reglementierungen die einfach nur dazu dienen, dass am Ende das rauskommt was man sich vllt selbst vorstellt oder wünscht als Eventleitung.
-Baueventgröße sinnvoll wählen, damit man sich als User auch ausleben kann und Bauevent feeling bekommt
(Etagenbauevent war da leider das Gegenteil davon)

Sidneyjona
Weizenfarmer
Weizenfarmer
Beiträge: 35
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 12:27

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Sidneyjona »

das was mief sagt

AuroraRainbow
Entwickler
Entwickler
Beiträge: 3973
Registriert: So 7. Apr 2013, 16:52

Benutzeravatar

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von AuroraRainbow »

Ich verstehe euer Feedback ja, und ich verstehe dass euch dieses Bauevent mit diesen Regeln nicht gefallen hat.
Ich muss persönlich sagen ich finde es einfacher zu bauen, wenn mir klar vorgegeben ist was ich bauen soll. Ich bin nicht so kreativ, also mag ich das so ehrlich gesagt mehr. Kreativere Menschen müssen dann hier halt etwas mehr anstrengung reinstecken.
Ich finde es schön wenn ab und zu so ein Bauevent kommt, wo einfach die Regeln ein wenig strikter sind. Das nächste Bauevent wird dann halt wieder eins mit laschen Regeln.
Was ich aber ehrlich nicht verstehe ist die Art des Feedbacks. Hier im Forum finde ich das ja richtig und super. Warum aber erst nach dem Event, und nicht am Anfang? Die Meinung war ja am Anfang schon da, sonst hättet ihr die GS ja nicht mit Protestbotschaften bebaut.

Wenn mir persönlich ein Event nicht gefällt gebe ich dazu Feedback, oder warte einfach auf das nächste Event. Was ich nicht mache ist teilnehmen um dann alle 2 Minuten im Chat über das Event zu meckern.
Ich verstehe nicht, warum ihr nicht einfach das Bauevent dann aussetzen könnt, Feedback im Forum schreiben, und halt beim nächsten Bauevent wieder mitmachen. Warum müssen GS mit Protestbotschaften bebaut werden, aus Frust das nicht jedes Bauevent den eigenen Wünschen entspricht? Das finde ich ehrlich gesagt ein wenig schwach, und gerade von Architekten, die ja eigentlich auch mal mit strikteren Regeln bauen müssen, habe ich was anderes erwartet.

Sidneyjona
Weizenfarmer
Weizenfarmer
Beiträge: 35
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 12:27

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Sidneyjona »

Ich glaube, zu welchem Zeitpunkt die Kritik geäußert wird ist doch ziemlich irrelevant. Was wäre denn passiert wenn wir zu Anfang des Events einen Beitrag verfasst hätten? Nichts. Was soll auch passieren. Selbst wenn man dann noch die Regeln geändert hätte, hätten die rumgeheult, die schon angefangen hatten. Außerdem kennen wir das doch von unseren abendlichen Events. Erst Event spielen --> dann Vorschläge und Kritik äußern.

Das alle 2 Minuten jemand im Chat über das Event meckert, ist mir jetzt nicht aufgefallen. Kann natürlich trotzdem sein, bin ja nicht allgegenwärtig.

Auf die Grundstücke "Protestbotschaften" zu schreiben ist in meinen Augen nicht schwach, sondern vermittelt einfach nur eine Botschaft; in etwa vergleichbar mit einer Demonstration. Da rennen die Menschen auch mit ihren Bannern rum und zeigen, was ihnen nicht gefällt.

Ich weiß nicht genau, was du von uns erwartet hast, aber wir müssen doch nicht auch noch eine Torte dahinklatschen, die schon 10 andere gebaut haben.

Für mich wirkt es so, als wenn das Bauevent nur aus einen bestimmten Grund veranstaltet worden ist: Und zwar, weil irgendjemand eine Torte für irgendwas bestimmtes braucht(e). Ob das so ist weiß natürlich keiner. Aber warum würde man dann solche Regulierungen ansetzen. Ein Bauevent ist auch immer noch ein Event und soll im eigentlichen Sinne Spaß und Freude bereiten, was in meinen Augen aber durch die Regulierungen eher in den Hintergrund geraten ist, weil ich jetzt nur etwas mit strikten Vorgaben bauen und die Kreativität komplett rausgelassen werden soll. Da könnte ich auch gleich eine Runde Make 'n Blocks auf dem Gameserver spielen.
Früher gab es bei den Bauevents doch auch einfach nur ein Oberthema, wie zum Beispiel das Zoobauevent, und jeder konnte dann bauen, was ihm/ihr dazu eingefallen ist. Und die Bauevents kamen doch gut an.

Zudem irritiert es mich ganz allgemein ein bisschen, dass wir dem altbewährten Konzept unser Vertrauen entziehen, obwohl ich eigentlich dachte, dass wir nicht so Offen für Neuerungen sind.
Zuletzt geändert von Sidneyjona am Do 30. Sep 2021, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

Oenl
Goldsammler
Goldsammler
Beiträge: 308
Registriert: Do 8. Aug 2013, 02:20
Wohnort: Erfurt

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Oenl »

Das was Mief und Sid sagen

Glückwunsch an die Gewinner ! :)
Siehs mal NEO

Instagram :
oeni_24

Verlaeufer
Drachentöter
Drachentöter
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 21:23

Benutzeravatar

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Verlaeufer »

Erstmal Glückwunsch an die Gewinner und auch an alle anderen Teilnehmer!

Nun zur Kritik, die ich gar nicht verstehen kann. Ich persönlich kann doch aussuchen, ob mir das Event so gefällt oder nicht. Wenn es mir nicht zusagt, dann mache ich einfach nicht mit.

Ich bin doch Frei mitzumachen, wie es mir beliebt und ich kann verstehen, dass es einigen nicht soviel Spaß macht, wenn sie eingeschränkt sind, aber kann auch verstehen, das es Leute gibt, die gerne nach genauen Vorgaben bauen.

Und hier kommt für mich folgendes:
Dies macht doch einen guter Architekten aus, der Kreativ ist, aber auch in einen engen Rahmen, etwas tolles erschafft.

Daher sollte es meines Erachtens einen Mix aus beidem geben und wer keine Lust hat, eingeschränkt zu werden, macht einfach beim nächsten Event mit!

Miefmuschel
Diamantjäger
Diamantjäger
Beiträge: 442
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 17:51
Wohnort: Abydos

Benutzeravatar

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Miefmuschel »

Falls der Eindruck erweckt wurde, dass ich undankbar gegenüber dem organisatorischem Aufwand bin, der hinter so einem Bauevent steckt, möchte ich klarstellen, dass mir bewusst ist, dass damit viel Arbeit und Zeit vom Team verbunden ist.
Dafür auf jeden Fall vielen Dank!

Um dennoch einmal auf die Kritik einzugehen:
Verlaeufer hat geschrieben:
Do 30. Sep 2021, 21:04
Ich persönlich kann doch aussuchen, ob mir das Event so gefällt oder nicht. Wenn es mir nicht zusagt, dann mache ich einfach nicht mit.
AuroraRainbow hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 21:51
Ich verstehe nicht, warum ihr nicht einfach das Bauevent dann aussetzen könnt, Feedback im Forum schreiben, und halt beim nächsten Bauevent wieder mitmachen.
Die Sache hier ist halt das es einige Leute gibt die sich sehr auf die Bauevents freuen und hier immer gerne mitmachen. Nur leider gibt es nie mehr als 4 Bauevents im Jahr (letztes Jahr sogar nur 2), dann tritt schon eher Mal Frust auf wenn dann 2 Bauevents in Folge auf recht kleinen GS mit strikten Regeln stattfinden wo man das Gs leicht innerhalb von einem Tag fertig bebauen kann.
Mir ist klar das man es nicht immer allen Leuten recht machen kann, und man auch die nicht ganz so kreativen Leute auch mal mit ins Boot holen möchte. Aber dann würde ich mir wünschen, dass Bauevents etwas regelmässiger stattfinden. Aktuell geht der Trend ja gefühlt in die Richtung das es weniger Bauevents werden (zumindest innerhalb der letzten 3 Jahre).
Ansonsten könnte man sich auch überlegen zusätzlich baubegeisterten Usern eine Alternative zu aufwendigen Bauevents bietet, wie beispielsweise eine Art Build Battle oder Ähnliches.

AuroraRainbow hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 21:51
Was ich aber ehrlich nicht verstehe ist die Art des Feedbacks. Hier im Forum finde ich das ja richtig und super. Warum aber erst nach dem Event, und nicht am Anfang? Die Meinung war ja am Anfang schon da, sonst hättet ihr die GS ja nicht mit Protestbotschaften bebaut.
AuroraRainbow hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 21:51
Was ich nicht mache ist teilnehmen um dann alle 2 Minuten im Chat über das Event zu meckern.
Wie Sid schon erwähnte finde Ich es generell normal erst nach Abschluss eines Events Feedback zu geben. Ich möchte nicht 3 Beiträge schreiben um vllt. dann noch Sachen zu übersehen etc.
Desweiteren finde Ich Kritik schließt eine Teilnahme vom Event nicht aus, wieso sollte ich mich denn nicht mehr äußern dürfen nur weil ich “mitbaue”.
Im Globalchat habe ich, wenn ich mich recht entsinne, kein einziges Mal “gemeckert”, würde gerne wissen worauf du da hinaus möchtest.
AuroraRainbow hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 21:51
Warum müssen GS mit Protestbotschaften bebaut werden, aus Frust das nicht jedes Bauevent den eigenen Wünschen entspricht?
Fande diese Art von “Protest” am passendsten weil es eben nur Leute sehen die das Bauevent auch betrifft und interessiert.
Du hast Recht das ist aus Frust entstanden, aber nicht weil nicht jedes Bauevent den eigenen Wünschen entspricht sondern weil man merkt das die letzten beiden Bauevents immer mehr in diese Richtung gegangen sind, dass einfach nur ein Bauevent veranstaltet wurde um etwas fertig zu stellen oder etwas gerade gebraucht wird, das ist einfach nicht der Spirit den ich mir von einem Bauevent wünsche.
AuroraRainbow hat geschrieben:
Di 28. Sep 2021, 21:51
Das finde ich ehrlich gesagt ein wenig schwach, und gerade von Architekten, die ja eigentlich auch mal mit strikteren Regeln bauen müssen, habe ich was anderes erwartet.
Verlaeufer hat geschrieben:
Do 30. Sep 2021, 21:04
Und hier kommt für mich folgendes:
Dies macht doch einen guter Architekten aus, der Kreativ ist, aber auch in einen engen Rahmen, etwas tolles erschafft.
Meine Rolle als Architekt hat nichts mit meiner Meinung zum Bauevent zu tun, das mir das Bauevent gefallen muss nur weil ich öfter mal nach Vorgaben baue ist einfach nicht zu Ende gedacht.
Es sind zwei verschiedene Paar Schuhe welche Aufträge ich als Architekt wahrnehme und ob mir ein Bauevent zusagt (das ja etwas Besonderes sein soll und welches Spaß machen soll).
Generell kann ich aber sagen das ich auch lieber Bauaufträge annehme bei denen ich freier bauen kann.

Gracy_
Admin
Admin
Beiträge: 2027
Registriert: So 10. Nov 2013, 13:45

Benutzeravatar

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Gracy_ »

Ich möchte nur einmal klar stellen, dass das jetzige Bauevent aus keinem anderen Grund als dem Geburtstag heraus entstanden ist.

Verlaeufer
Drachentöter
Drachentöter
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 21:23

Benutzeravatar

Re: Die besten Konditoren des Servers sind...

Beitrag von Verlaeufer »

Miefmuschel hat geschrieben:
Fr 1. Okt 2021, 21:41

Meine Rolle als Architekt hat nichts mit meiner Meinung zum Bauevent zu tun, das mir das Bauevent gefallen muss nur weil ich öfter mal nach Vorgaben baue ist einfach nicht zu Ende gedacht.
Es sind zwei verschiedene Paar Schuhe welche Aufträge ich als Architekt wahrnehme und ob mir ein Bauevent zusagt (das ja etwas Besonderes sein soll und welches Spaß machen soll).
Generell kann ich aber sagen das ich auch lieber Bauaufträge annehme bei denen ich freier bauen kann.
Auf deinen Rang habe ich dass nicht bezogen, sondern darum allgemein etwas zu Entwerfen und zu gestalten wie Architekten es tun. Auch deine Kritik finde ich vollkommen in Ordnung, doch wenn es nur wenige Events gibt, wieso gestaltest du dann nicht selber welche ggf in Zusammenarbeit mit dem Team?

Antworten